Familienrecht

Kaum ein Rechtsgebiet ist so emotional geprägt wie das Familienrecht. 

Wählen Sie kompetente und umfassende Beratung und lassen Sie sich mit Einfühlungsvermögen durch alle Stadien Ihres Familienlebens begleiten.

Wir beraten und begleiten Sie außergerichtlich und gerichtlich, sind lösungsorientiert und suchen immer den passenden Ansatz für Ihre individuelle Situation. Gerne führen wir auch eine Mediation durch.

Wir verfügen über umfassende Sprachkenntnisse, Erfahrung mit internationalen Sachverhalten, verstehen interkulturelle Herausforderungen.

Selbstverständlich bilden wir uns regelmäßig fort und kennen die aktuelle Rechtsprechung, die gerade für das Familienrecht so prägend ist, da viele Lösungsansätze nicht vom Gesetz sondern von der Gerichtspraxis geliefert werden. 

Durch die hohe betriebswirtschaftliche Kompetenz der Kanzlei beraten wir häufig Unternehmer und/oder Freiberufler und unterstützen und regeln bis hin zu Anteilsübertragungen und Firmenauseinandersetzungen, sofern notwendig.

Um Sie umfassend betreuen zu können, arbeiten wir eng mit Steuerberatern zusammen. 

Schwerpunkte im Familienrecht:

  • Eheverträge
  • Eheliches Güterrecht 
  • Vermögensauseinandersetzung
  • Unterhaltsrecht
  • Versorgungsausgleich
  • Elterliche Sorge und Umgangsrecht
  • Trennung und Scheidung
  • Adoption
  • Betreuung
  • Lebenspartnerschaftsverträge
  • Internationale Ehen

Foto: pixplosion / pixelio.de

 

Vor der Hochzeit

Bereits vor der Eheschließung haben Sie die Möglichkeit, sich familienrechtlich beraten zu lassen: gehen Sie rechtlich aufgeklärt in die Ehe, wissen Sie, welche rechtlichen Konsequenzen das „ja“ für Sie hat. Wir beraten Sie über die Folgen, z.B. Zugewinn, Unterhalt, Versorgungsausgleich und vieles mehr. 

Mit einem gut durchdachten und auf Ihre persönliche Situation zugeschnittenen Ehevertrag können Sie die Weichen für eine gute Ehe stellen. Gerne beraten wir Sie über die Möglichkeiten, führen ausgiebige Gespräche über Notwendigkeit und Sinnhaftigkeit von Schritten und gestalten die gewünschten Verträge und Regelungen. 

 

Während der Ehe

Auch in einer funktionierenden Ehe gibt es oft die Notwendigkeit, die bisherige rechtliche Struktur an neue Entwicklungen und Gegebenheiten anzupassen. Zum Beispiel macht sich ein Ehepartner selbständig und möchte den anderen vor negativen Konsequenzen einer Firmeninsolvenz schützen, oder ein geführtes Unternehmen verändert sich und das legale Konstrukt der Ehe muss angepasst werden.

 

Trennung 

Wir begleiten Sie durch Ihre gesamte Trennung mit fachlichem Rat, erarbeiten eine Trennungsvereinbarung, regeln Scheidungsfolgesachen, führen für Sie die Scheidung durch und kümmern uns um den Versorgungsausgleich. Wir regeln den Unterhalt, die Vermögensauseinandersetzung und die Hausratsaufteilung. Natürlich beraten wir Sie auch gerne frühzeitig über die Folgen einer möglichen Trennung.

 

Kinder

Wir helfen Ihnen bei der Durchsetzung Ihre Rechte in Bezug auf Ihre Kinder, finden individuelle Lösungen, genau zugeschnitten auf Ihre Situation.

Was in anderen Ländern schon rechtlicher Alltag ist, wird auch in Deutschland immer beliebter: das Wechselmodell, d.h. nach einer Scheidung/Trennung kümmern sich beide Elternteile gleichberechtigt um die gemeinsamen Kinder. Auch hier erarbeiten wir mit allen Beteiligten gemeinsam auf einfühlsame Weise die für Ihre Bedürfnisse richtige Lösung. Dazu gehört auch die Klärung von Unterhaltsansprüchen und –pflichten bei allen gefundenen Umgangslösungen. 

 

Zusätzliche Informationen zum Familienrecht

Als Teilgebiet des Zivilrechts befasst sich das Familienrecht mit den durch Verwandtschaft, Ehe und Lebenspartnerschaft entstandenen Relationen und Rechtsverhältnissen zwischen Personen. Die aus diesen Verhältnissen resultierenden Folgen, etwa Unterhaltszahlungen, gehören ebenfalls dazu. Wenn es also zum Beispiel um Fragen bezüglich Kindes- und Ehegattenunterhalt geht, kann ein Fachanwalt für Familienrecht in Augsburg helfen.

 

Das Familienrecht: Vor allem die Ehe spielt eine große Rolle

Nicht nur, aber zu einem großen Teil, geht es bei familienrechtlichen Rechtsfragen um Aspekte rund um die Ehe. Es ist daher empfehlenswert, vor der Eheschließung einen Fachanwalt für Familienrecht in Augsburg zu konsultieren, um sich beispielsweise mit folgenden Fragestellungen näher zu befassen:

 

  • Was geschieht im Falle einer Trennung bzw. Scheidung mit den Kindern?
  • Welcher der Ehepartner hat ein Recht auf Unterhalt, wer muss dabei an wen wie lange Unterhalt zahlen?
  • Was geschieht bei einer Scheidung mit dem gemeinsamen Haus und gemeinsamen Vermögen sowie andersartigen Vermögenswerten (Aktien, Firmenbeteiligungen, Fonds, Kunstwerke etc.)?
  • Welche Rechten und Pflichten habe ich während der Ehe?

 

Mittlerweile ist nicht nur die Ehe eine anerkannte Form des Zusammenlebens zwischen zwei Menschen. Denn darüber hinaus zählen auch die nicht eheliche Lebensgemeinschaft und die eingetragene Lebenspartnerschaft für gleichgeschlechtliche Paare dazu.

 

Die drei Bereiche des Familienrechts

 

Grob lässt sich das Familienrecht in drei Rechtsbereiche unterteilen:

Vermögen und Unterhalt: Hier geht es speziell um Fragen zur Aufteilung des Vermögens zwischen den geschiedenen Eheleuten und inwiefern bezüglich des gegenseitigen Unterhalts vorzugehen ist. Schwerpunkte sind dementsprechend das Unterhaltsrecht zwischen den Ehegatten, die Aufteilung des Hausrats und der Versorgungsausgleich.

Kinder: Inwiefern die Kinder durch die Scheidung betroffen sind, spielt hierbei eine Rolle. Daher geht es hier um das Unterhaltsrecht gegenüber Kindern, das Sorge- und Umgangsrecht, die Rechte nicht ehelicher Kinder und unter Umständen auch um das Adoptionsrecht.

Ehe und nicht eheliche Lebensgemeinschaften: Hier ist die Scheidung vor Gericht sowie die Scheidung unter Einbeziehung eines Fachanwalts für Familienrecht von Belang. Es geht also unter anderem um das Ehescheidungsrecht und das Ehevertragsrecht.

 

Warum das Familienrecht so wichtig ist

Als das BGB Anfang des 20. Jahrhunderts im Kaiserreich Deutschland in Kraft trat, war der Mann und Vater das absolute Oberhaupt der Familie. Seine Ehefrau und die Kinder hatten, zumindest aus rechtlicher Sicht, kaum Mitspracherecht. So konnte der Ehemann, aus heutiger Sicht undenkbar, seiner Ehefrau zum Beispiel untersagen, einem Beruf nachzugehen.

Heute sehen die Rollenverteilungen und auch die Balance des Mitspracherechts jedoch gänzlich anders aus. Mit veränderten sozialen, gesellschaftlichen und demografischen Umständen hat auch das Konstrukt Familie eine enorme Wandlung durchlebt.

 

Typische Herausforderungen und Veränderungen in Bezug auf die Familie sind zum Beispiel:

 

  • Zunehmende Zahl an nicht ehelichen Lebensgemeinschaften
  • Veränderte Ansprüche an die Vereinbarkeit von Familie und Beruf (Gleitzeit, Sabbatical, 4-Tage-Woche etc.)
  • Mehr Scheidungen, mehr Alleinerziehende
  • Weniger Eheschließungen
  • Sinkende Zahl an Geburten

 

Ein Fachanwalt für Familienrecht in Augsburg: Ihr Ansprechpartner bei Rechtsfragen

Sie benötigen kompetente Rechtshilfe bezüglich familiärer Angelegenheiten? Beispielsweise, um einen Ehevertrag aufzusetzen, oder auch, um alle offenen Fragen bezüglich des Sorgerechts Ihrer Kinder zu klären? Dann wenden Sie sich an einen Fachanwalt für Familienrecht in Augsburg, der Ihnen mit seiner juristischen Expertise zur Seite steht.