Immobilienrecht

Das Grundstücks- und Immobilienrecht bildet seit der Gründung der Kanzlei einen Schwerpunkt. Im Team Bau-, Miet- und Immobilienrecht beraten und betreuen wir mit drei Fachanwälten zu allen Fragen des Grundstücks- und Immobilienrechts unsere Mandanten. Dazu gehören im Grundstücks- und Immobilienrecht u.a. Eigentümer, Verwalter, Vermittler, Projektierer.

Unsere Tätigkeitsfelder umfassen folgende Aufgabestellungen:

  • Gestaltung und Prüfung von Grundstückskaufverträgen
  • Vertragsverhandlungen
  • Durchsetzung und Abwehr von Mängel- und Kaufpreisansprüchen
  • Abstimmung der grundbuch- und grundstücksrechtlichen Aspekte in der Projektsteuerung
  • Durchsetzung und Abwehr von nachbarrechtlichen Ansprüchen
  • Gestaltung und Prüfung von sonstigen Grundstücksrechten

Zu unserem Mandantenstamm im Grundstücks- und Immobilienrecht zählen wir neben den Grundstückseigentümern private und kommunale Wohnungsbaugesellschaften, kleinere und mittelständische Unternehmen der Bauwirtschaft, Immobilienverwalter, Immobilienfondsgesellschaften, Investoren, Projektentwickler, Makler und Bauträger. 

Die Abstimmung der Grundstückskaufverträge und der sonstigen Grundstücksrechte mit den Interessen der Parteien ist oft nicht einfach. Insbesondere ist die Notwendigkeit der Abstimmung der rechtlichen Grundlagen der Immobilie mit den Interessen der Parteien nicht einfach zu erkennen. Notare dürfen in Bezug auf die Interessenwahrung der Vertragsparteien nicht beraten. Viele Probleme werden im Grundstücks- und Immobilienrecht bei der Veräußerung oder dem Erwerb einer Immobilie nicht offengelegt. Dadurch drohen beiden Vertragsparteien, die sich im Vertrauen auf die angeblich geklärte Vertragslage für die Zukunft eingerichtet haben, hohe Schäden. Der Schwerpunkt der Beratung und der Sachbearbeitung des Kaufs von Immobilien in der privaten Vermögensverwaltung ist daher im Wesentlichen der Risikoabbau und/oder die Durchsetzung von vertraglichen Rechten wie Gewährleistungsrechte. Auch führen wir im Grundstücks- und Immobilienrecht ggf. die notwendigen Verhandlungen für unsere Mandanten mit der Gegenpartei und/oder den Verwaltungsbehörden.

Dies gilt auch bei der unentgeltlichen Überlassung von Grundstücken an Nachkömmlinge oder Ehepartner sowie bezüglich der Belastung eines Grundstücks mit Dienstbarkeiten, Nießbrauchs- und Wohnungsrechten, Vorkaufsrechten sowie der Bestellung von Grundschulden und Hypotheken zur dinglichen Absicherung von Darlehensforderungen.


Die Bewertung nach dem Modell des beizulegenden Zeitwertes hat sich inzwischen für Immobiliengesellschaften durchgesetzt, da so Änderungen im Marktwert der Immobilien besser abgebildet werden und somit die Darstellung der Konzern-Vermögens-, Finanz- und Ertragslage des Konzerns verbessert wird.

Im Übrigen beraten und bearbeiten wir die Umgestaltung von Grundstücksrechten, um Bau- und sonstige Projekte und Nutzungen auf den betroffenen Grundstücken zu ermöglichen. Insbesondere in der Projektentwicklung können wir wegen der umfassenden Abdeckung der verschiedenen Aspekte des Mietrechts, Baurechts, Grundstücks- und Immobilienrechts die Konzepte auch ganzheitliche rechtlich begleiten bzw. Investoren entsprechend umfassend zur Abstimmung ihrer Verträge beraten und begleiten.

Daneben beraten und vertreten wir Immobilieneigentümer auch in der Wahrung ihrer Nutzungs- und Abwehrrechte. Im Fokus steht hierbei oft das Nachbarschaftsrecht, welches sehr unübersichtlich ist und über verschiedene Rechtsgebiete wie dem öffentlichen Baurecht, dem Bürgerlichen Gesetzbuch, dem bayerischen Nachbarschutzrecht und auch teils über das Grundbuchrecht beeinflusst wird.

Das Grundstücks- und Immobilienrecht umfasst alles vom Kauf und Verkauf von Grundstücken bis hin zur Verpachtung von Grundstücken. So beraten und begleiten wir Privatpersonen und Unternehmen beim Erwerb, beim Verkauf sowie der Entwicklung und Vermarktung von Immobilien, bei der Begründung von Wohnungs– und Teileigentum, sei es als Interessenvertreter einer Partei, sei es als objektive, auf ausgewogene Vertragsgestaltung bedachte Notare. Das Mietrecht umfasst die Grundlagen der Anmietung einer Wohnung oder eines Zimmers. Trend-Anwaltsranking Mai 2022 Anwälte der JuS Rechtsanwälte belegen laut dem Trend-Anwaltsranking den ersten Platz bei Private Clients, den dritten Platz im Steuerrecht und den vierten Platz im Immobilienrecht.